Homepage / Bitcoins / Starbucks, Nike, Jaguar, Facebook und Land Rover nun in Kryptowährungen
Herzlich Willkommen bei Bitcoinblogger.eu - Der neuen Zeitung mit den neuesten Artikeln über die Kryptocoins... Herzlich Willkommen bei Bitcoinblogger.eu - Der neuen Zeitung mit den neuesten Artikeln über die Kryptocoins...

Starbucks, Nike, Jaguar, Facebook und Land Rover nun in Kryptowährungen

Wovon viele wochenlang oder gar monatelang geträumt haben, dass der Bitcoin die Schranke von $8000 überschreitet, ist wahr geworden. Die Firmen Facebook, Starbucks, Nike, Jaguar und Land Rover sind nun entschlossen, ebenfalls in die Kryptowährungen einzusteigen…

Wieso hatten sich diese Firmen die ganze Zeit geziert, in die Kryptowährung einzusteigen, als der Bitcoin sogar einst auf $20.000 stand und nach all dem Auf und Ab? Dies mag davon abgehangen haben, weil diese Firmen sich nicht sicher waren, doch diese Zeiten werden sich nun wandeln.

David Bakke, von Money Crashers, erklärte in einer E-Mail an Finance Magnates:

“Man könnte nun zehn Experten zur Kryptowährung befragen und zehn unterschiedliche Antworten zur Zukunft der Kryptowährungen erhalten, aber Tatsache ist, dass eine Suche im Internet schnell ergibt, dass die meisten von ihnen vorhersagen, dass der Bitcoin in der nächsten Dekade auf $500.000 ansteigen wird, während andere glauben, er fällt hinunter auf $500. Die erwartete Blase, wie sie in der Vergangenheit erwartet wurde, ist nicht eingetreten.”

Bei dem Angebot von gegenwärtig nur 18 Millionen erhältliche Bitcoins, wird es für viele Firmen langsam knapp, endlich einzusteigen. Aus dem Grund muss von deren Seite langsam gehandelt werden. Je mehr Bitcoins in den Besitz anderer gehen, steigt der Wert zunehmend. Nicht umsonst besitzt der Bitcoin acht Dezimalstellen und aus diesem Grund besteht eigentlich keine andere Möglichkeit, als dass der Bitcoin im Wert immer mehr zunehmen muss. Dies wird zumeist von Unkundigen falsch eingeschätzt und sie glauben an eine Blase. Sobald sich eine Großfirma dazu entschließen sollte, mehrere tausend oder gar hunderttausende Bitcoins zu erwerben, würde der Wert des Bitcoins geradezu explodieren. Hier erkennt man also deutlich die Zukunft des Bitcoins. Natürlich besteht die Möglichkeit, auf andere Coins umzuschwenken, doch der Bitcoin ist die Mutter aller Coins und ist zielführend für alle anderen.

.

Quellen:
Deloittes 2019, Global Blockchain Survey
Finance Magnats, Rachel McIntosh, Crypto Curremcy News

462 views

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • bitcoinBitcoin (BTC) $ 10,291.55
  • ethereumEthereum (ETH) $ 189.12
  • rippleXRP (XRP) $ 0.259639
  • bitcoin-cashBitcoin Cash (BCH) $ 302.45
  • litecoinLitecoin (LTC) $ 70.08
  • tetherTether (USDT) $ 0.999717
  • binancecoinBinance Coin (BNB) $ 20.61
  • moneroMonero (XMR) $ 74.95
  • stellarStellar (XLM) $ 0.057642
  • tronTRON (TRX) $ 0.015465
  • dashDash (DASH) $ 89.10
  • iotaIOTA (MIOTA) $ 0.247657
  • neoNEO (NEO) $ 9.03
  • dogecoinDogecoin (DOGE) $ 0.002466
  • steemSteem (STEEM) $ 0.159575
  • quarkQuark (QRK) $ 0.018366
  • mooncoinMooncoin (MOON) $ 0.000008
  • vericoinVeriCoin (VRC) $ 0.051256