Homepage / Bitcoins / Kein Aprilscherz! Der Bitcoin hat sich gut berappelt
Herzlich Willkommen bei Bitcoinblogger.eu - Der neuen Zeitung mit den neuesten Artikeln über die Kryptocoins... Herzlich Willkommen bei Bitcoinblogger.eu - Der neuen Zeitung mit den neuesten Artikeln über die Kryptocoins...

Kein Aprilscherz! Der Bitcoin hat sich gut berappelt

Die Bitcoin-Transaktionen sind seit dem 1. April 2019 stark gestiegen und geben dem Bitcoin ein sehr auffälliges Hoch. Nun streiten sich die Gemüter, woran das plötzlich liegen kann…

Sämtliche Transaktionen werden stets auf der Blockchain angezeigt und zeigen gegenwärtig Bewegungen, wie sie nie zuvor stattgefunden haben. In der genaueren Prüfung stellte sich heraus, dass der VeriCoin hochgradig daran beteiligt ist und von den Minern, den berühmten Bitcoin-Schürfern, bestätigt wird.

400.000 Transaktionen sind beobachtet worden und kommt jenen sehr nahe, die zu dem Zeiten gemessen wurden, als der Bitcoin die 20.0000$ Marke überschritt. Die Nachfrage nach Bitcoins steigt zunehmend und bringt eine außerordentliche Bewegung in den Charts des Kryptomarktes.

Während der Bitcoin nun viele Jahre auf ca. 3000$ herumdümpelte, steigt er nun plötzlich wieder und ist mittlerweile über die 5000$-Grenze gehüpft. Dies zum Erstaunen vieler, denn solch ein plötzlicher Anstieg wird natürlich auch hinterfragt. Wie konnte es dazu kommen?

Zuerst einmal wird vermutet, dass einige Firmen in den Bitcoinhandel eingestiegen sind, denn es gibt viele Hinweise darauf, dass sich der Handel mit Kryptowährungen immer mehr etablieren wird. Eine Firma hat für mehrere hundert Millionen Dollar auf verschiedenen Kryptoportalen Bitcoins eingekauft. Dies verlieh dem Bicoin Anfang April einen auffälligen Aufstieg. Jedoch auch weiteren Coins, wie beispielsweise Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC) und Bitcoin SV (BSV). Andere vermuten, dass der VeriCoin (VRC) damit zusammenhinge, denn es sind kurze Zeit über sehr viele Bewegungen bemerkt worden, die mit diesem Coin zu tun haben. Sehr beliebt sind auch der Dogecoin und der Ponzicoin. Letzterer ist plötzlich auf dem Markt aufgetaucht und verzeichnet erstaunliche Gewinne. Ethereum und Ripple, ebenso vielversprechene Coins, haben sich jedoch nicht großartig erholen können und lassen mit ihrem Anstieg noch warten. Sehr auffällig ist auch der enorme Anstieg von Bitcoin Cash, der sich nach seiner Fork kaum schwächen ließ. Er rennt weiter und verspricht gute Gewinne.

Die Einführung digitaler Währung auf dem Markt wird von vielen noch skeptisch betrachtet, denn es gibt einige Händler, die ihre Bitcoins durch Hackingattacken oder allgemeiner Unvorsichtigkeit ihre Coins verloren haben. Doch zur Einführung des Plastikgeldes (Kreditkarten) hatte es sich seinerzeit nicht viel anders verhalten. Das Vertrauen in die neue digitale Währung nimmt nur langsam zu. Daher hoffen viele Kryptohändler, dass sich große Marktplattformen bald mit ins Spiel bringen. Paypal ist beispielsweise sehr daran interessiert, die Blockchain ins System aufzunehmen. Dies bedeutet, dass der Handel und der Umgang mit Kryptowährungen ein weiteres Hoch erreichen würde.

.

686 views

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • bitcoinBitcoin (BTC) $ 8,589.74
  • ethereumEthereum (ETH) $ 182.79
  • rippleXRP (XRP) $ 0.264993
  • bitcoin-cashBitcoin Cash (BCH) $ 273.01
  • tetherTether (USDT) $ 1.00
  • litecoinLitecoin (LTC) $ 58.93
  • binancecoinBinance Coin (BNB) $ 20.82
  • stellarStellar (XLM) $ 0.072605
  • tronTRON (TRX) $ 0.019167
  • moneroMonero (XMR) $ 64.67
  • neoNEO (NEO) $ 12.48
  • iotaIOTA (MIOTA) $ 0.261570
  • dashDash (DASH) $ 68.27
  • dogecoinDogecoin (DOGE) $ 0.002625
  • steemSteem (STEEM) $ 0.147972
  • quarkQuark (QRK) $ 0.010087
  • mooncoinMooncoin (MOON) $ 0.000006
  • vericoinVeriCoin (VRC) $ 0.032337